Körpernahe Dienstleistungen

 

 

 Friseursalons dürfen alle Dienstleistungen bei denen die Maske getragen wird ohne Test durchführen.

Dienstleistungen, bei denen die Maske abgenommen werden muss, sind nach einem negativen Testergebnis möglich. (z.B. Bartschneiden).

 

Welche Änderungen ergeben sich bei der Maskenpflicht?

 

Sowohl Kunden als auch dienstleistende Personen der personennahen Dienstleistungen sind verpflichtet FFP2 Masken (oder medizinische Masken) zu tragen. 

 

Welche Änderungen ergeben sich hinsichtlich der Testungen?

 

 

Da die 7 Tage Inzidenz in der Region Hannover ab dem 20.05.2021 unter 100 liegt ist die Testpflicht für den Friseurbesuch weitestgehend aufgehoben.

 

Testpflicht weiterhin für Bartschnitt, Kosmetikbehandlung und alle Dienstleistungen

bei der die Maske abgenommen werden muss. 

Schutzmaßnahmen beim Friseurbesuch

 

 

Das Tragen von FFP 2 Masken ( oder medizinische Maske)

 ist vom Kunden während des Friseurbesuchs  erforderlich.

  

Bitte nehmen Sie Ihren Termin bei mir nur wahr wenn Sie gesund sind.

Sollten Sie Anzeichen einer Grippe ( Husten Schnupfen Fieber ) haben darf ich Sie nicht bedienen.

 

Bitte bringen Sie Ihre eigenen FFP2-Masken oder medizinische Masken  für die Zeit der Behandlung mit.

  

Ich bitte Sie sich die Hände beim Betreten des Friseursalons zu waschen. 

Geeignete Hygieneprodukte  stelle ich für Sie bereit.

 

Jedem Kunden wird vor der Behandlung von mir das Haar gewaschen.

 

 

Alle anderen mir vorgeschriebenen Hygieneauflagen werde ich umsetzen und Sie über Lockerungen oder Verschärfungen auf dem Laufenden halten.